Se ha denunciado esta presentación.
Utilizamos tu perfil de LinkedIn y tus datos de actividad para personalizar los anuncios y mostrarte publicidad más relevante. Puedes cambiar tus preferencias de publicidad en cualquier momento.
Regionalkonferenz am 20.11.15
Das Allgäu als Top-Standort für Startups und Innovationen: Ein
Barcamp zu Chancen in der Ver...
Próxima SlideShare
Cargando en…5
×

2. Allgäuer Barcamp - am 20.11.15 in Kempten - Programm (www.barcamp-ten.de)

277 visualizaciones

Publicado el

Regionalkonferenz: 2. Allgäuer Barcamp
am 20.11.15 im Michlhof in Kempten

Thema: Das Allgäu als Top-Standort für Startups und Innovationen. Ein Barcamp zu Chancen in der Vernetzung von Landwirtschaft, Politik und Unternehmen

Weitere Informationen & Anmeldung: www.barcamp-ten.de

Die Veranstaltung wird organisiert von Ulrike Müller (MdEP) in Kooperation mit der Gründervilla (www.gruendervilla.de) und moderiert von Simon Schnetzer (www.simon-schnetzer.com)

Publicado en: PYMES y liderazgo
  • Sé el primero en comentar

  • Sé el primero en recomendar esto

2. Allgäuer Barcamp - am 20.11.15 in Kempten - Programm (www.barcamp-ten.de)

  1. 1. Regionalkonferenz am 20.11.15 Das Allgäu als Top-Standort für Startups und Innovationen: Ein Barcamp zu Chancen in der Vernetzung von Landwirtschaft, Politik und Unternehmen am Freitag, 20.11.2015 in Kempten im Michlhof, Ober’m Stadtweiher 36 Geplantes Programm*: 13.30 – 14.00 Uhr Ankommen - Begrüßungssüppchen 14.00 – 14.15 Uhr Begrüßung und Anmoderation Ulrike Müller, MdEP, Moderator Simon Schnetzer 14.15 – 14.30 Uhr Impuls-Statements innovativer Unternehmer Manfred Werner, Geschäftsführer 3S-Smart Software Solutions Veronika Rist, Geschäftsführerin Risthof: Urlaub auf dem Bauernhof mit Praxis für Logopädie, Ergotherapie und Physiotherapie 14.30 – 15.15 Uhr Vorstellung der Teilnehmer-Themen – offenes Mikro 15.15 – 15.30 Uhr PAUSE am Käsebuffet – Einfindung in Gruppen 15.30 – 17.30 Uhr Workshops in 4 verschiedenen Räumen Vorbereitung der Abschlussvorträge 17.30 – 17.45 Uhr PAUSE 17.45 – 18.15 Uhr Kurze Zusammenfassung und Bewertung aus den Gruppen Simon Schnetzer 18.15 – 18.30 Uhr Ausblick und Schlusswort Ulrike Müller, MdEP und Simon Schnetzer *kurzfr. Änderungen vorbehalten

×