Se ha denunciado esta presentación.
Utilizamos tu perfil de LinkedIn y tus datos de actividad para personalizar los anuncios y mostrarte publicidad más relevante. Puedes cambiar tus preferencias de publicidad en cualquier momento.

Trainingsdesign "Dirty Tricks der Rhetorik"

Trainerleitfaden "Dirty Tricks der Rhetorik - Manipulation erkennen und abwehren" für ein Seminar, das ich an den Volkshochschulen in Frankfurt http://t1p.de/wz9r und Berlin http://t1p.de/nryg gebe. Hier Version für den Abendkurs mit den entsprechenden Zeitangaben, aber in Themen, Übungen und Aufbau strukturell gleich mit dem Wochenendkurs, die beide 16 Unterrichtseinheiten umfassen. Auch als Firmentraining angeboten.

  • Sé el primero en comentar

  • Sé el primero en recomendar esto

Trainingsdesign "Dirty Tricks der Rhetorik"

  1. 1. Dirk Hannemann, Trainer Dirty Tricks der Rhetorik Abendkurs, 4 x 4 Unterrichtseinheiten, Zeit Di. / Do. 18.00 – 21.15 Uhr Abend Nr. 1 Scheinargumente, Verkaufen über Schmerzen, Gesprächsblockaden Grobziel Am ersten Abend geht es um die Manipulation über rhetorische Bluffs im – scheinbar – guten Argumentieren und der Konfliktlösung im Gespräch. Zeit Lernort Thema / Inhalte Methode Teilnehmenden-Aktivität Material Feinziele 18.00 – 18.15 Raum Kurze Vorstellung Trainer und Gruppe, Programm, Organisation Trainer-Input Kurzpräsentation in Vorstellungsrunde, Fragen Seminarplan Erwartungen abklären 18.15 – 19.00 Raum Scheinargumente: Lawine, Strohmann, Brunnenvergifter, Ankern Trainer-Input und zwei Arbeitsgruppen Zwei Arbeitsgruppen: FDP- Politiker mit Strohmann, Betriebsrat mit Lawine Arbeitsblätter Warnung vor Zuspitzung, auch in guter Absicht 19.00 – 19.30 Raum Verkaufen über Schmerzen: Fünfsatz, Nutzen, Bedürfnisse Interaktive Rhetorikübung Zwei Runden Interaktion im Kreis, zwei als Arbeitsgruppe Flipchart, Begriffskarten Argumentieren vom Empf#nger denken 19.30 – 19.45 Pause 15‘ 19.45 – 20.15 Raum Verkaufen über Schmerzen: Geistige Brandstiftung Trainer-Input mit Demonstration 2er oder 3er Arbeitsgruppe, Manipulatives Verkaufen Arbeitsblätter Angst wecken mit Fragen macht verwundbar 20.15 – 21.00 Raum Kritikgespräche nach dem Fünf-Phasen-Modell Trainer-Input, Rollenspiel Zwei Runden Rollenspiel: Fehler Email; Unpünktlichkeit Arbeitsblätter Gesprächsförderer, Gesprächsstörer 21.00 – 21.15 Raum Schlagfertigkeitstechnik „Umdefinieren“ Trainer-Input, kurze Übung mit Nachbarn Feedback geben an Beispielen Präsentation, Skript Mit Witz Zuschreibungen abwehren © Copyright Dirk Hannemann, 2020 | Kontakt dirk.hannemann@gmx.de
  2. 2. Abend Nr. 2 Machtspiele im Büro, Übergriffe abweisen, Geistige Brandstiftung Grobziel Am zweiten Abend geht es um Machtspiele in Meetings, insbesondere zwischen Männern und Frauen, Zeit Lernort Thema / Inhalte Methode Teilnehmenden-Aktivität Material Feinziele 18.00 – 18.10 Raum Agenda, Feedback Blitzlicht Kurze Rückmeldung Flipchart Wünsche äußern 18.10 – 18.40 Raum Kritikgespräch „Werkstatt“ Rollenspiel Rollenspiel Arbeitsblätter Durchsetzungsstarke Führungskraft 18.40 – 19.10 Raum Vier Machtspiele: Vogel Strauss, Vollbeschäftigung, Hühnchen rupfen, Totloben Trainer-Input und zwei Arbeitsgruppen Zwei Arbeitsgruppen: FDP- Politiker mit Strohmann, Betriebsrat mit Lawine Arbeitsblätter Augen öffnen für Machtstrukturen, Gegenmaßnahmen 19.10 – 19.30 Raum Schlagfertigkeitstechnik „Eskalieren“ Trainer-Input und Übung in der Gruppe Vier Runden Interaktion zwei im Kreis, zwei als Arbeitsgruppe Video Argumentieren muss vom Gegenüber gedacht werden 19.30 – 19.45 Pause 15‘ 19.45 – 20.15 Raum Männer und Frauen im Meeting Video-Input Erfahrungsaustausch Beamer Gegenstrategien aus weiblicher Sicht 20.15 – 20.30 Raum Wortmeldung Rückklauen Trainer-Input, Arbeitsgruppen Drei Runden Arbeitsgruppe zu „Beziehung 2.0“ Arbeitsblätter Vertiefung rhetorischer Bluffs 20.30 – 21.05 Raum Feenstaub für Präsentationen Trainer-Input, Arbeitsgruppen Arbeitsgruppen: Vorstand von Rednerin überzeugen Arbeitsblätter Psychologisches Wissen anwenden 21.05 – 21.15 Raum Zusammenfassung Woche 1, Vorschau Woche 2 Trainer-Input Transferüberlegungen Diskussion Umsetzung anregen, Wünsche erfahren © Copyright Dirk Hannemann, 2020 | Kontakt dirk.hannemann@gmx.de
  3. 3. Abend Nr. 3 Emotionale Erpressung, Psychologie überzeugender Präsentationen, Totschlagargumente und Geistige Brandstiftung Grobziel Am dritten Abend geht es um die Manipulation in Beziehungen, um effektive Gegenstrategien und die Synthese aller Formen in einem konkreten Beispiel Zeit Lernort Thema / Inhalte Methode Teilnehmenden-Aktivität Material Feinziele 18.00 – 18.10 Raum Agenda, Feedback Blitzlicht Kurze Rückmeldung Flipchart Erwartungen klären 18.10 – 18.40 Raum Emotionale Erpressung Trainer-Input Diskussion in der Gruppe Präsentation, Skript Wunde Punkte erkennen und schützen 18.40 – 19.15 Raum Totschlagargumente kontern: „Rhetorik der Reaktion“ Trainer-Input Einzelarbeit: Vergeblichkeitsthese, Umkehrungsthese etc. anwenden auf aktuelles Beispiel Homeoffice o.ä. Arbeitsblätter Stereotype Ablehnung kennenlernen und überwinden 19.15 – 19.30 Pause 15‘ 19.30 – 20.15 Raum Geistige Brandstiftung, Beispiel 2: Eve und Tim Trainer-Input, Arbeitsgruppe Drei Runden Arbeitsgruppe zu „Beziehung 2.0“ Arbeitsblätter Kombination rhetorischer Bluffs 20.15- 20.40 Raum Nein sagen Trainer-Input, Demonstration Rollenspiel in zwei Runden Arbeitsblätter Freundlich, aber bestimmt abgrenzen 20.40- 21.05 Raum Schlagfertigkeitstechniken Feel, Felt, Found, Übersetzen, Einwandbehandlung, Überraschende Bejahung etc. Trainer-Input, Übung vor der Gruppe Kurze Übungen Flipchart und Präsentation Zurückschlagen mit Esprit 21.05 – 21.15 Raum Transfer in die Praxis besprechen Diskussionsrunde Erfahrungen, Ausblick, Diskussion Diskussion Umsetzung anregen, Wünsche erfahren © Copyright Dirk Hannemann, 2020 | Kontakt dirk.hannemann@gmx.de
  4. 4. Abend Nr. 4 Mobbingprojekt, Schwierige Kollegen, Verhörtechniken CIA Grobziel Am letzten Abend geht um geplante Machtspiele und Entlarvungstechniken in Gesprächen plus eine Zusammenfassung des Gelernten für die Praxis Zeit Lernort Thema / Inhalte Methode Teilnehmenden-Aktivität Material Feinziele 18.00 – 18.10 Raum Agenda, Feedback Blitzlicht Kurze Rückmeldung Flipchart Erwartungen klären 18.10 – 18.30 Raum Schwierige Kollegen: Panzer, Landmine, Muschel, Scharfschütze Trainer-Input Diskussion in der Gruppe Präsentation, Skript Ursache problematischen Verhaltens kennen 18.30 – 19.30 Raum Mobbingprojekt: Der fiese Otto soll nach Kassel gehen Trainer-Input, Arbeitsgruppen Arbeitsgruppe „Schlachtplan gegen Kollegenschwein Otto“ Präsentation, Arbeitsblätter Perfide Strategien testen und durchleuchten 19.30 – 19.45 Pause 15‘ 19.45 – 20.00 Raum Gegenstrategien Mobbing Trainer-Input Diskussion Arbeitsblätter Risiken einschätzen, Gegenstrategien entwerfen 20.00 – 20.30 Raum Verhörtechniken CIA Trainer-Input Diskussion, Anwendung für Bewerbergespräche Pinnwand- Schaubild Lügen aufdecken mit Köderfragen 20.30- 21.00 Raum Rückblick und Ausblick: Vier Phasen des Lernens, Ertrag des Kurses, Manipulieren, Abwehr, Alternativen Trainer-Input, Diskussion Transferbesprechung mit Dokumentation der Ergebnisse Präsentation Erfolgreiche Kommunikation, individuelle Wege 21.00 – 21.15 Raum Feedback zum Kurs Diskussionsrunde Erfahrungen, Ausblick, Diskussion Diskussion Abschluss des Kurses © Copyright Dirk Hannemann, 2020 | Kontakt dirk.hannemann@gmx.de

×