Se ha denunciado esta presentación.
Se está descargando tu SlideShare. ×

Doodle - was bisher geschah

Anuncio
Anuncio
Anuncio
Anuncio
Anuncio
Anuncio
Anuncio
Anuncio
Anuncio
Anuncio
Anuncio
Anuncio
Cargando en…3
×

Eche un vistazo a continuación

1 de 38 Anuncio
Anuncio

Más Contenido Relacionado

A los espectadores también les gustó (20)

Similares a Doodle - was bisher geschah (20)

Anuncio

Doodle - was bisher geschah

  1. 1. was bisher geschah Paul E. Sevinç, Dr. sc. ETH Co-founder & CTO Doodle AG
  2. 2. Früher war alles besserbeta 2007 2014 2
  3. 3. doodle.com 3
  4. 4. Das Problem • Eine Gruppe von Personen muss sich auf einen Termin einigen • Die Gruppe könnte sich per E-Mail, SMS, Telefon etc. einigen • mühsam • zeitaufwändig • fehleranfällig 4
  5. 5. Die Lösung (für mehr als zwei Personen) 5
  6. 6. Die Vorteile • Keep it simple, Sevinç!* KISS • Über ein Dutzend Sprachen • Sprachabhängige Datums- und Zeitformate • Zeitzonenunterstützung International • Keine Registrierung • Keine Installation • Keine Kosten Ohne scharf 6* http://blog.learningbyshipping.com/2014/05/13/everyone-starts-with-simplicity-no-one-ends-there-and-thats-ok/
  7. 7. There's no such thing as a free lunch • Auch Gratisdienste und Gratisprodukte müssen bezahlt werden • von Ihnen (z.B. durch Lohnverzicht) • von Investoren • von Dritten ("multi-sided business model") 7
  8. 8. Doodle AG the company formerly known as Inturico Engineering GmbH 8
  9. 9. 2007 • Myke und Paul gründen die Inturico Engineering GmbH to provide simple, yet effective Web-based solutions to everyday problems • Erste Gehversuche mit Werbung • CRM: DontCallUsWellCallYou.txt • Auf Wunsch der User Einführung von Doodle-Konten 9
  10. 10. Werbung • Der Werbekuchen ist sehr gross • Werbung funktioniert für wenige Dienste und Produkte sehr gut • Benutzer ≠ Kunde • Die Konkurrenz ist noch grösser • Werbung funktioniert für viele Dienste und Produkte schlecht Vorteile Nachteile 10
  11. 11. 2007 in Bildern Mykes Arbeitsplatz Pausenplatz und so … 11
  12. 12. 2007 in Bildern Pauls Arbeitsplatz Bibliothek und so … 12
  13. 13. 2007 in Bildern Telekom und so … SuisseEMEX 13
  14. 14. 2008 • Finanzierungsrunde mit der Innovationsstiftung der SZKB und Creathor Venture • Umwandlung der Inturico Engineering GmbH in die Doodle AG • Aufbau des Teams von zwei Gründern zu acht Doodler 14
  15. 15. • Lassen Sie Familie & Freunde nur in Ihre Firma investieren, wenn sich Ihre Familie & Freunde bewusst sind, dass sie ihr Geld mit hoher Wahrscheinlichkeit nie mehr sehen werden • Halten Sie die Finanzierungsbedingungen schriftlich fest Finanzierung: Familie & Freunde 15
  16. 16. Finanzierung: BAs & VCs • Unterzeichnen Sie kein Term-Sheet, keinen Beteiligungsvertrag und keine Aktionärsvereinbarung ohne den Segen eines Experten Ihres Vertrauens • Die Bewertung eines Jungunternehmens ist keine exakte Wissenschaft • Eine zu hohe Bewertung könnte von Nachteil sein • Seien Sie sich im Klaren darüber, ob Sie aktive oder passive Investoren bevorzugen • http://paulgraham.com/convince.html 16
  17. 17. • Build to Flip • Swing for the Fences Business Angels Venture Capitalists Finanzierung: BAs vs. VCs 17
  18. 18. 2008 in Bildern Mykes zweiter Arbeitsplatz Bibliothek, Pausenplatz und Telekom 18
  19. 19. 2008 in Bildern Pauls zweiter Arbeitsplatz TechCrunch Meetup 19
  20. 20. 2008 in Bildern Zweiter Umzug ins dritte Büro Wer findet die zehn Unterschiede? 20
  21. 21. 2009 • Schwieriger Jahresbeginn … • Ausbau des Teams von acht auf zehn • Lancierung von Premium Doodle • Erstes konkretes Akquistionsangebot • Schlechte PR … • Break-even auf Monatsbasis 21
  22. 22. The Cost of Zero Cost • Der Unterschied zwischen 0 und X fühlt sich grösser an als der Unterschied zwischen X und 2X • Wie teuer würde sich ein Web- Dienst anfühlen, der einst kostenlos war? http://en.wikipedia.org/wiki/Meetup.com 22
  23. 23. Freemium • Free: Der Basisdienst ist kostenlos • Premium: Weitergehendes ist kostenpflichtig • Variante (Paywall): x Nutzungen (in y Zeit) sind kostenlos, weitere Nutzungen sind kostenpflichtig 23
  24. 24. Planen Sie Ihre Preise sorgfältig 24 http://neildavidson.com/download/dont- just-roll-the-dice/
  25. 25. 2010 • Zweites konkretes Aquisitionsangebot • Dritter Umzug ins vierte Büro (immernoch im Technopark) • Ausbau des Team auf +/- ein Dutzend (bis heute) • Erster Kontakt mit Tamedia betreffend einer allfälligen Akquisition • Break-even auf Jahresbasis 25
  26. 26. 2011 • Lancierung von MeetMe • Tamedia aquiriert 49% an Doodle • Vierter Umzug (TP  Werd) • Doodles (non-founding) Employee no. 1 kündigt 26
  27. 27. 2012/2013 • Vom Start-up zum KMU • Mehr Traffic, mehr Umsatz, mehr Gewinn • Aber auch mehr Experimente, grosse (BookMe) und kleine • Myke und Paul bereiten Doodle auf die Nachfolge vor • Und ja: wir ziehen zum fünften Mal um 27
  28. 28. 2014: Quo vadis? • http://de.blog.doodle.com/2014/01/07/doodle-bleibt-doodle-auch- mit-neuem-fuhrungsteam/ • http://de.blog.doodle.com/2014/01/29/doodle-wachst-weiter-neue- rekordmarke-von-monatlich-20-millionen-nutzern/ • http://de.blog.doodle.com/2014/03/20/doodle-blickt-in-die-zukunft/ • … 28
  29. 29. Weitere gelernte Lektionen 29
  30. 30. Vor der Gründung • Lesen Sie "Ich mache mich selbständig" • Besuchen Sie Kurse • Generieren Sie Geschäftsmodelle (plural!) • Suchen Sie nach geschenktem Geld 30
  31. 31. Innovationen fallen nicht einfach vom Himmel 31
  32. 32. Nach der Gründung • Lassen Sie sich nicht den Schlaf rauben • Suchen Sie weiter nach geschenktem Geld • Überarbeiten Sie Ihr Geschäftsmodell (und Ihren Geschäftsplan, falls Sie einen haben) 32
  33. 33. Benutzer und Kunden • Hören Sie auf Ihre Benutzer und Kunden • Gute Unterstützung für Ihre Benutzer und Kunden ist gute Forschung für Sie • "Everything is resolved...thanx so much for your help...that is, if you're a real person and not a computer generated response." • Aber seien Sie ihnen nicht hörig • "If I had asked people what they wanted, they would have said faster horses." Henry Ford 33
  34. 34. Rekrutierung • First-class people hire first-class people. Second-class people hire third-class people • "Here’s a tip from someone who has read thousands of resumes. When you’re applying to a startup, or a software company with less than, say, 100 employees, you may want to highlight the Banging Out Code parts of your experience, while deemphasizing the Middle Management parts of your experience." http://www.joelonsoftware.com/items/2009/01/02b.html 34
  35. 35. Zuckerbrot und Peitsche sind passé 35
  36. 36. Lernen Sie zu verhandeln und zu verkaufen 36
  37. 37. Vergissmeinnicht 37
  38. 38. Keeping it simple since 2003 38 http://slideshare.net/hellraumprojektor

×