Se ha denunciado esta presentación.
Utilizamos tu perfil de LinkedIn y tus datos de actividad para personalizar los anuncios y mostrarte publicidad más relevante. Puedes cambiar tus preferencias de publicidad en cualquier momento.

Digitale Transformation: 7 Irrtümer. Bitkom Webinar mit Uwe Weinreich

965 visualizaciones

Publicado el

Digitale Transformation und Industrie 4.0 sind heiß diskutierte Themen. Leider werden dabei auch Irrtümer verbreitet. Im Bitkom-Webinar erläutert Lean Digitization Experte Uwe Weinreich einige.

Publicado en: Empresariales
  • Inicia sesión para ver los comentarios

Digitale Transformation: 7 Irrtümer. Bitkom Webinar mit Uwe Weinreich

  1. 1. CoObeya CoObeya Digitale Transformation 7 Irrtümer Uwe Weinreich Webinar #digitalmanager @uwe_weinreich @bitkom_service
  2. 2. CoObeya Referent Uwe Weinreich CoObeya.net Digitalisierung-lean.de @uwe_weinreich 3 digitale Unternehmen
  3. 3. CoObeya Digitalisierung – 7 Irrtümer –
  4. 4. Hightech Digitalisierung ist Bild: © Nixdorf CC Attrib SA 3.0 1
  5. 5. CoObeya 1Irrtum: Digitalisierung ist Hightech Richtig ist: Digitalisierungsvorhaben sind selten Hightech, sondern der Einsatz bekannter und erprobter technischer Lösungen. Also: Angst vor Risiken unerprobter Technik ist überflüssig.
  6. 6. Digitalisierung ist ein Thema zwischen IT und Produktion 2 Bild: © 123rf.com / Guido Vrola
  7. 7. CoObeya 2Irrtum: Digitalisierung ist ein Thema zwischen IT und Produktion Richtig ist: Digitalisierung ist ein strategisches Thema, das das gesamte Unternehmen betrifft. Also: Digitalisierung ist Aufgabe des Top-Managements.
  8. 8. schnell zu sein Das Wichtigste ist 3 Bild: © Bo Nash CC Attrib. SA 2.0
  9. 9. CoObeya 3Irrtum: Das Wichtigste ist schnell zu sein Richtig ist: Der Mosaic-Browser war der erste, Altavista war führende Suchmaschine und AOL war schnell am Markt. Alle wurden bedeutungslos als deutlich bessere Lösungen entstanden. Also: Schnell sein? Ja! Aber nur, wenn man auch besser ist.
  10. 10. 4 Digitalisierung kostet ein Vermögen Bild: © Jericho CC Attrib. SA 3.0
  11. 11. CoObeya 4Irrtum: Digitalisierung kostet ein Vermögen Richtig ist: Sie können sehr viel Geld für komplexe Systeme ausgeben. Wegweisende digitale Geschäftsmodelle, wie z.B. Dropbox haben aber mit vergleichsweise geringen Budget weltweite Erfolge erzielt. Also: Erst denken, dann testen, dann erst digitalisieren.
  12. 12. Das Geschäftsmodell muss ganz neu aufgestellt werden 5 Bild: NASA (public domain)
  13. 13. CoObeya 5Irrtum: Das Geschäftsmodell muss ganz neu aufgestellt werden Richtig ist: Digitalisierung kann Geschäftsmodelle komplett umkrempeln. Aber auch bestehende Geschäfts- modelle können digital große Sprünge machen. Also: Digitalisierung mit Projektenbeginnen, die zum bestehenden Geschäft passen.
  14. 14. Digital heißt internationalBild: © 123rf.com / PaylessImages 6
  15. 15. CoObeya 6Irrtum: Digital heißt international Richtig ist: Ja, es ist möglich über digitale Medien sofort ein globales Publikum zu erreichen. Zunächst regional, vielleicht sogar lokal anzufangen, erleichtert aber Lernprozesse und macht um ein Vielfaches profitabler. Also: Klein anfangen, testen, lernen und dann erst wachsen.
  16. 16. Digitalisierung ist Bild: © Nixdorf CC Attrib SA 3.0 7
  17. 17. CoObeya 7Irrtum: Digitalisierung ist neu Richtig ist: Digitalisierung in der Industrie gibt es seit den 60er Jahren. Neu sind allerdings die Möglichkeiten der Vernetzung durch das Internet. Also: Weniger auf digitale Technik schauen als auf die neuen Möglichkeiten vernetzten Arbeitens.
  18. 18. CoObeya Kontakt Ihre Bitkom Akademie-Ansprechpartner #digitalmanager Uwe Weinreich uwe.weinreich@coobeya.net @uwe_weinreich lean-digitization.com Sandra Dörnbrack s.doernbrack@bitkom-service.de @bitkom_service bitkom-akademie.de Seminarreihe – Digital Business Transformation Digitale Business Transformation: Strategie – Organisation – Recht Digitale Transformation: Marketing – Vertrieb – Social Media Digitale Transformation: Security – Big Data – Predictive Analytics bit.ly/236zJ3E Uwe Weinreich Lean Digitization Digitale Transformation durch agiles Management Ab Herbst 2016 bei SpringerGabler

×