Se ha denunciado esta presentación.
Utilizamos tu perfil de LinkedIn y tus datos de actividad para personalizar los anuncios y mostrarte publicidad más relevante. Puedes cambiar tus preferencias de publicidad en cualquier momento.
Zukunftstag 2011 – Mädchen für Informatik begeistern- über die Astronomie!                I4DS, Technische Hochschule FHNW...
Aus Rohdaten machen die Mädchen selber Astronomiebilder,so schön wie diejenigen von Hubble.
Der Berufslernende David Betschart erklärt die Software von Micro Observatory.
Welches Bild ist am besten gelungen? Welches soll ich drucken?
Die Mädchen befragen Studierende des Studienganges iCompetencezu Ausbildung und Berufsplänen.
Im I4DS gibt es noch andere Sachen, die Spass machen!Fast alle Mädchen wollen später einmal 3D Expertinnen werden.
Zwischendurch ‚richtig arbeiten‘ -die Apéro-Tische werden zusammen geschraubt.
Dann werden dieSpacedrinks gemixtund die Snacksvorbereitet.
Voilà!
Beim Apéro begutachten die Mitarbeitenden die Bilder der Mädchen.
Sogar die VIPs vom Institut für Kunststofftechnik sind gekommen.
Próxima SlideShare
Cargando en…5
×

Zukunftstag 2011 - Mädchen, Astronomie, Informatik

Acht Mädchen besuchten am Nationalen Zukunftstag 2011 das Institut für 4D-Technologien der Fachhochschule in Windisch. Konnten wir sie von der Informatik begeistern? Spass gemacht hat es jedenfalls.

  • Inicia sesión para ver los comentarios

  • Sé el primero en recomendar esto

Zukunftstag 2011 - Mädchen, Astronomie, Informatik

  1. 1. Zukunftstag 2011 – Mädchen für Informatik begeistern- über die Astronomie! I4DS, Technische Hochschule FHNW, CH-Brugg/Windisch Hanna Sathiapal Fotos: Simon Felix
  2. 2. Aus Rohdaten machen die Mädchen selber Astronomiebilder,so schön wie diejenigen von Hubble.
  3. 3. Der Berufslernende David Betschart erklärt die Software von Micro Observatory.
  4. 4. Welches Bild ist am besten gelungen? Welches soll ich drucken?
  5. 5. Die Mädchen befragen Studierende des Studienganges iCompetencezu Ausbildung und Berufsplänen.
  6. 6. Im I4DS gibt es noch andere Sachen, die Spass machen!Fast alle Mädchen wollen später einmal 3D Expertinnen werden.
  7. 7. Zwischendurch ‚richtig arbeiten‘ -die Apéro-Tische werden zusammen geschraubt.
  8. 8. Dann werden dieSpacedrinks gemixtund die Snacksvorbereitet.
  9. 9. Voilà!
  10. 10. Beim Apéro begutachten die Mitarbeitenden die Bilder der Mädchen.
  11. 11. Sogar die VIPs vom Institut für Kunststofftechnik sind gekommen.

×