Se ha denunciado esta presentación.
Utilizamos tu perfil de LinkedIn y tus datos de actividad para personalizar los anuncios y mostrarte publicidad más relevante. Puedes cambiar tus preferencias de publicidad en cualquier momento.

Rückblick 15 Jahre Gamers.at Spielemagazin

200 visualizaciones

Publicado el

  • Sé el primero en comentar

  • Sé el primero en recomendar esto

Rückblick 15 Jahre Gamers.at Spielemagazin

  1. 1.  
  2. 2. 1999 bis 2001 – v1 August 1999 Erste Idee von Half-Life Spielern des Clans „Herbs Army“. Dezember 1999 Nach 4-monatiger Konzeptarbeit, Designen und Programmieren der ersten Webseite wurde Gamers.at Anfang Dezember 1999 zum ersten Mal als Online- Magazin (Gamers.at v1) gestartet und ist somit auch heute noch das älteste Spielemagazin Österreichs. Konzept Patrick Maartense (Pilot) Hannes Linsbauer (Angel)
  3. 3. 2002 – v2 13.Jänner 2002 Nach knapp mehr als 2 Jahren wurde die Seite Anfang des Jahres mit einem neuen Design (Gamers.at v2) relauncht und das Angebot wurde weiter ausgebaut mit noch mehr aktuellen News und Testberichten, nicht nur im PC-Bereich sondern auch von allen gängigen Spielkonsolen. Verantwortlich Patrick Maartense (Pilot) Hannes Linsbauer (Angel)
  4. 4. 2003 Kooperation mit “Die Presse”, konnte abgeschlossen werden und in der Samstagbeilage “High Tech” erschienen regelmäßig Kolumnen und Spieletests von Gamers.at. 2004 Im August Übersiedlung der Redaktion vom 12. Bezirk in die Perfektastrasse 55, 1230 Wien. Verantwortlich Hannes Linsbauer (Angel) Andy Weinberger (Monty)
  5. 5. 2005 Zusammenschluss mit consol.at und dem consol.MEDIA Verlag. Erstausgabe Printmagazin Nachdem mehr als sechs Jahren Online-Auftritt wurde am 18. November 2005 die erste Printausgabe, Gamers.at “Öster reichs Computer- und Gamestylemagazin” gestartet! Verantwortlich consol.MEDIA GmbH Hannes Linsbauer (Angel) Andy Weinberger (Monty)
  6. 6. 2006-2007 Veranstaltung des “Austrian Gamers Choice Awards“. Red. Betreuung der TV-Sendung “gamebase weekly”, welche auf MTV Österreich ausgestrahlt wurde. Im Herbst Kooperation mit den Hardware- Spezialisten von overclockers.at. 2008 – v3 Kooperation mit Panini und Gamers.at als GamersPLUS in Deutschland. Zeitgleich mit dem neuen Onlineportal GamersPlus.de erblickt am 12. Dezember Gamers.at v3 das Licht der Welt.
  7. 7. 2009 bis 2010 Das Printmagazin erscheint in Deutschland 8x. Im März wurde ein eigenes Videoportal und ein neuer Videopodcast “GamersMOTION” gestartet. 2011 bis 2012 – v4 Nach dem Ausstieg von Hannes Linsbauer aus dem Verlag führt die consol.MEDIA das Portal in Lizenz weiter. Das Portal wird auf TYPO 3 (Gamers.at v4) umgestellt. Verantwortlich Thomas Cap Johannes Posch
  8. 8. 2013 Der consol.MEDIA Verlag geht mit Anfang November 2013 in Konkurs. Das Portal wird wieder von Hannes Linsbauer und Andy Weinberger übernommen und weiter geführt. Johannes Posch wird Chefredakteur. 2014 – v5 In Kooperation mit Mat und overclockers.at wird das Portal neu konzipiert und als WordPress-Blog Gamers.at v5 im Februar wieder online gestellt. “Von Gamer, für Gamer!” Anfang Dezember 2014 wird das 15-jährige Jubiläum gefeiert!
  9. 9.  

×