Se ha denunciado esta presentación.
Utilizamos tu perfil de LinkedIn y tus datos de actividad para personalizar los anuncios y mostrarte publicidad más relevante. Puedes cambiar tus preferencias de publicidad en cualquier momento.

Von Ostern bis Oktober: Zeit für Sommerreifen?

Wann sollten Sie die Sommerreifen aufziehen - und was sollten Sie sonst noch beachten? Hier erfahren Sie alles rund um das Thema Sommerreifen.

  • Inicia sesión para ver los comentarios

  • Sé el primero en recomendar esto

Von Ostern bis Oktober: Zeit für Sommerreifen?

  1. 1. Von Ostern bis Oktober: Zeit für Sommerreifen- präsentiert von ichwillmeinautoloswerden.de Wann Sommerreifen aufziehen?
  2. 2. Wann Sommerreifen aufziehen? Gesetzlich vorgeschrieben sind Winterreifen – oder Ganzjahres- und Allradreifen – solange winterliche Straßenverhältnisse herrschen. Hierzu zählen Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Regenglätte. Wer mit Sommerreifen unterwegs ist, der riskiert einen Punkt in Flensburg und mindestens 60 Euro Bußgeld.
  3. 3. Wann Sommerreifen aufziehen? Die Bremsleistung von Winterreifen lässt bei warmen Temperaturen nach? Stimmt das? – Ja, aber erst bei Temperaturen über 30 Grad. Sie können also ruhigen Gewissens besser zu lange mit Winterreifen fahren als zu kurz.
  4. 4. Wann Sommerreifen aufziehen? Wer übernimmt den Reifenwechsel? – Bei Kompletträdern können Sie den Wechsel oftmals ganz einfach selbst durchführen. Haben Sie spezielle Felgen, dann können Sie besser einen Fachmann ranlassen und in die Werkstatt Ihres Vertrauens fahren.
  5. 5. Wann Sommerreifen aufziehen? Wo lagert man die Winterreifen? – Viele Werkstätten bieten einen Lagerservice an. Es reicht allerdings, wenn Sie die Reifen trocken, dunkel und kühl lagern – am besten liegend oder hängend. Markieren Sie auch die Position der Reifen – zum Beispiel mit „HL“ für hinten links. Hierfür eignet sich Kreide oder Klebeband.

×