Se ha denunciado esta presentación.
Utilizamos tu perfil de LinkedIn y tus datos de actividad para personalizar los anuncios y mostrarte publicidad más relevante. Puedes cambiar tus preferencias de publicidad en cualquier momento.

lenzener_erklaerung.pdf

[PDF] Pressemitteilung: Lenzener Erklärung der Deutschen Umweltstiftungen zur Energiewende in Deutschland
[http://www.lifepr.de?boxid=260285]

  • Sé el primero en comentar

  • Sé el primero en recomendar esto

lenzener_erklaerung.pdf

  1. 1. Lenzener Erklärung der DeutschenUmweltstiftungen zur Energiewende in DeutschlandZur Umsetzung der jüngsten Beschlüsse zum Atomausstieg bis zum Jahr 2022 ist derUmbau der Energieversorgung in Deutschland deutlich zu beschleunigen. Es gilt,anspruchsvolle und langfristige Ziele für den Ausbau der Erneuerbaren Energien, dieSenkung des Energieverbrauchs und die Minderung der Treibhausgasemissionen zuerreichen.Die Umstellung auf eine nachhaltige Energieversorgung ist nun zu gestalten. Diedeutschen Umweltstiftungen wollen aktiv an dieser Gestaltung mitwirken.Die deutschen Umweltstiftungen unterstützen das von der Ethik-Kommissionvorgeschlagene „Gemeinschaftswerk Energiezukunft Deutschland“. Der Weg derEnergiewende ist mit dem Mut zu Neuem, der Zuversicht in die eigenen Stärken undeinem verbindlichen Prozess der Überprüfung und Steuerung zu beschreiten. Stiftungengestalten bereits heute den gesellschaftlichen Dialog maßgeblich mit. EineIntensivierung ist gleichwohl gerade auf dem Gebiet des Klimaschutzes und derEnergiewende nötig und machbar. Die entsprechenden Aktivitäten der Stiftungen sollendarum erweitert werden.Im Rahmen des „Gemeinschaftswerks Energiezukunft Deutschland“ wirken Stiftungenauf vielfältige Weise bei der Lösung auftretender Zielkonflikte mit. Sie moderieren undvermitteln zwischen allen Beteiligten – Energieversorgern, Energieverbrauchern,Netzbetreibern, der Politik, den (Umwelt-) Verbänden und Weiteren. Mit Studien,Projekten und Beispielvorhaben zeigen sie neue Wege zur Lösung auf. Die deutschenUmweltstiftungen werden gemäß ihrer Satzungen Projekte und Praxisbeispiele in denDialog einbringen und ihre Ressourcen nutzen, um Beteiligungsforen zu gestalten.Die deutschen Umweltstiftungen erwarten von der Bundesregierung die Einrichtung desvon der Ethik-Kommission vorgeschlagenen „Nationalen Forums Energiewende“. Siebieten an, als Akteure in dem Forum mitzuarbeiten.Die Energiewende natur-, sozial- und wirtschaftsverträglich sowie zugleich partizipativ zugestalten und eine nachhaltige Zukunft zu ermöglichen, erfordert große Anstrengungen.Diese Herausforderung anzunehmen und als Chance zu nutzen, leitet die deutschenUmweltstiftungen bei ihrem Engagement zur Energiewende.Lenzen, den 6. Oktober 2011Prof. Dr. Hans Fleisch, Generalsekretär Bundesverband Deutscher StiftungenDr. Lutz Spandau, Vorstand Allianz Umweltstiftung, Leiter des Arbeitskreises „Umwelt,Natur, Gesundheit“ des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen| Bundesverband Deutscher Stiftungen | Telefon (030) 89 79 47-77 | presse@stiftungen.org | www.stiftungen.org |

    Sé el primero en comentar

    Inicia sesión para ver los comentarios

[PDF] Pressemitteilung: Lenzener Erklärung der Deutschen Umweltstiftungen zur Energiewende in Deutschland [http://www.lifepr.de?boxid=260285]

Vistas

Total de vistas

125

En Slideshare

0

De embebidos

0

Número de embebidos

2

Acciones

Descargas

0

Compartidos

0

Comentarios

0

Me gusta

0

×