Se ha denunciado esta presentación.
Utilizamos tu perfil de LinkedIn y tus datos de actividad para personalizar los anuncios y mostrarte publicidad más relevante. Puedes cambiar tus preferencias de publicidad en cualquier momento.
Mike Schwede, mike.schwede.ch, +41 (78) 600 88 82, @mikeschwede
IFJ Startimpuls
10 praktische Digital-Marketing-Tipps für ...
Mike Schwede
Digital Strategist mit 20 Jahren Online Marketing Erfahrung.
Kunden wie Abbvie, AXA, Beiersdorf, BMW, Cornerb...
3
Unser Produkt ist so gut, das
verkauft sich von selbst.
0. Fix the Basics
4
5
startwithwhy.com
Pitch & Bolierplate
6
10min
8min
5min
2min
1min
30s
15s
10s
5s
3s
7
8
Strategische Ansätze
Passiv-Strategie Employer Branding Interne Kollaboration
Branding & Entertainment Dialog und Reputa...
9
s-m-a-r-t-e Ziele und KPI?
Reichweite /
Engagement
Share of Voice Website Traffic
Leads Signups Orders
Kundenanfragen / ...
Richtige Zielgruppendefinition
10
★ Jahrgang 1948
★ In UK aufgewachsen
★ Verheiratet, 2-mal
★ Zwei Kinder
★ Erfolgreich, v...
Verhalten statt demografisches
Missy
Dolly Parton
Madonna
Spice Girls
1. Facebook Interessen? 2. LinkedIn Ausbildung/Beruf 3. Google: Bedürfnisse
Take aways
➔ Boiler Plates & Pitches
➔ Strategischer Ansatz
➔ Ziele & KPI
➔ Interessensgruppen
1. Deine Story?
14
15
1:475
Banner-Klick vs Happy Flugzeug-Crash
16
Einen Content Funnel definieren
Bedürfnisse
Interesse, User Situationen,
Erlebnisse, Know-how
Angebot
Produkte, Leistungen...
vs
Content-Angebot
133’000 Ergebnisse
Content-Nachfrage
10-100 (monatlich)
Mike Schwede, some rights reserved (Creative Commons 3.0 BY SA)
20
Beispiel Accounting-Software / Cloud
Take aways
21
➔ Meine Story entlang des Content Funnels
➔ Wo gibt’s viel Bedarf?
➔ Wo gibt’s wenig Konkurrenz?
2. Das richtige Format ist die halbe Miete
22
23
→ Bold
→ Video & Images
→ Consistent, not
uniform
→ Entertaining
Wie muss der Content sein?
28
Take aways
29
➔ Aus einem Artikel → 10 Content Snacks
➔ Audiovisuell → Social Media Reach
➔ Text → Google SEO
3. Absender
30
31
vs
32
Stellt euch eure Rolle in den Mittelpunkt
@DonThompson
@McDCEO
@BurgerLover
http://www.edelman.com/global-results/
33
http://www.edelman.com/global-results/
34
Take aways
35
➔ Auch du und deine Mitarbeiter müssen aktiv
werden!
4. Influencer & User Content
36
37
1. Stars für Reichweite
2. Influencer um die Ecke
für Action
3. Kunden und Mitarbeiter
als Ambassadoren
38
39
Click Rate: 4x - 10x höher
Conversion Rate: 1.3 - 3x höher
Video Views: 10x höher
User Generated & Influencer
5. Plattformen
40
3.8 Millionen Schweizer
Reach, Engagement, Targeting
Business & HR In CH: PR
sonst Support, Dialog
Broadcasts und Service
...
Sharing Tools
buffer.com | Tweetdeck | Hootsuite
7. Website
43
44
Your Traffic
Your Website
Your Social Hub
Your Reach
Your Data
45
What’s the goal?
Call to actions!
46
A/B
Mike Schwede, some rights reserved (Creative Commons 3.0 BY SA)
Was ist besser?
Mike Schwede, some rights reserved (Creative Commons 3.0 BY SA)
48
Take aways
49
➔ Content Hub
➔ Call to Action
➔ A/B-Tests
8. Lead Capturing & Nurturing
50
51
Onsite Chat
Newsletter Online Demos
Lead Formulare / Landing Pages
Online Demo buchen
Praktische Tools für die Kernmarketi...
9. Bewerbung
53
Wo lohnt sich Werbung
54
Facebook
● B2B / B2C
● Bestes Targeting, Performance
● Von Branding bis Action
● Bild, Text, Vide...
1. Agil: Mit kleinem Budgets Botschaften und Platzierungen austesten
2. Zahlen: User schlägt Art Director
3. Klares Ziel u...
10. Gesamtarchitektur
56
Plattformarchitektur: Communities
→ An den Zielgruppen ausrichten, nicht an der Organisation
Bsp. Nike
Sportarten
Zielgrup...
Zusammenspiel der Kanäle: vom agilen zum statischen und
nicht umgekehrt!
58
Prägnante Multimedia-Inhalte Externe Social Me...
59
Your Traffic
Your Website
Your Social Hub
Your Reach
Your Data
60
data & insights
agile & quick
strategy=delivery
mike.schwede.ch
linkedin.com/in/mikeschwede/
twitter.com/mikeschwede
me...
61
10 praktische Digital-Marketing-Tipps für Startups (IFJ Impuls)
10 praktische Digital-Marketing-Tipps für Startups (IFJ Impuls)
10 praktische Digital-Marketing-Tipps für Startups (IFJ Impuls)
10 praktische Digital-Marketing-Tipps für Startups (IFJ Impuls)
Próxima SlideShare
Cargando en…5
×

10 praktische Digital-Marketing-Tipps für Startups (IFJ Impuls)

6.111 visualizaciones

Publicado el

Ich habe ein paar Tipps zusammengstellt, wie Startups ihr Online-Marketing verbessern können.

Publicado en: Marketing
  • Sé el primero en comentar

  • Sé el primero en recomendar esto

10 praktische Digital-Marketing-Tipps für Startups (IFJ Impuls)

  1. 1. Mike Schwede, mike.schwede.ch, +41 (78) 600 88 82, @mikeschwede IFJ Startimpuls 10 praktische Digital-Marketing-Tipps für Startups
  2. 2. Mike Schwede Digital Strategist mit 20 Jahren Online Marketing Erfahrung. Kunden wie Abbvie, AXA, Beiersdorf, BMW, Cornerbank, EA, Emmi, Marché Restaurants, McDonald’s, Migros, Notenstein La Roche, Peugeot, Renault, Ringier, Roche Pharma, SBB, SEAT, smart, Swisscom, UBS, Valora, Vontobel, TUI. Entrepreneur: Gründer Goldbach Interactive / orange8 interactive. Involviert in diverse Start-ups. Initiant Pop-up Brunch Bienne. Founder cooala - turns your website into a social hub. Dozent an BFH, Digicomp Somexcloud, FHNW, HTW Chur, HSLU, MAZ, ZHAW. Locations: Schweiz / London / Berlin Handelszeitung: Top50 Digital Leader 2016
  3. 3. 3 Unser Produkt ist so gut, das verkauft sich von selbst.
  4. 4. 0. Fix the Basics 4
  5. 5. 5 startwithwhy.com
  6. 6. Pitch & Bolierplate 6 10min 8min 5min 2min 1min 30s 15s 10s 5s 3s
  7. 7. 7
  8. 8. 8 Strategische Ansätze Passiv-Strategie Employer Branding Interne Kollaboration Branding & Entertainment Dialog und Reputation Know-how-Führerschaft Service & CRM Innovation Vertrieb Version Feb/2013, Mike Schwede, Creative Commons 3.0 BY SA
  9. 9. 9 s-m-a-r-t-e Ziele und KPI? Reichweite / Engagement Share of Voice Website Traffic Leads Signups Orders Kundenanfragen / NPS POS Traffic …? Version Feb/2013, Mike Schwede, Creative Commons 3.0 BY SA
  10. 10. Richtige Zielgruppendefinition 10 ★ Jahrgang 1948 ★ In UK aufgewachsen ★ Verheiratet, 2-mal ★ Zwei Kinder ★ Erfolgreich, vermögend ★ Winterferien in den Alpen ★ Hat Hunde gerne
  11. 11. Verhalten statt demografisches Missy Dolly Parton Madonna Spice Girls
  12. 12. 1. Facebook Interessen? 2. LinkedIn Ausbildung/Beruf 3. Google: Bedürfnisse
  13. 13. Take aways ➔ Boiler Plates & Pitches ➔ Strategischer Ansatz ➔ Ziele & KPI ➔ Interessensgruppen
  14. 14. 1. Deine Story? 14
  15. 15. 15 1:475 Banner-Klick vs Happy Flugzeug-Crash
  16. 16. 16
  17. 17. Einen Content Funnel definieren Bedürfnisse Interesse, User Situationen, Erlebnisse, Know-how Angebot Produkte, Leistungen, Brands, Events Besuch / Kauf Werte, Emotionen Träume, Visionen Retention, Empfehlung
  18. 18. vs Content-Angebot 133’000 Ergebnisse Content-Nachfrage 10-100 (monatlich)
  19. 19. Mike Schwede, some rights reserved (Creative Commons 3.0 BY SA) 20 Beispiel Accounting-Software / Cloud
  20. 20. Take aways 21 ➔ Meine Story entlang des Content Funnels ➔ Wo gibt’s viel Bedarf? ➔ Wo gibt’s wenig Konkurrenz?
  21. 21. 2. Das richtige Format ist die halbe Miete 22
  22. 22. 23
  23. 23. → Bold → Video & Images → Consistent, not uniform → Entertaining Wie muss der Content sein?
  24. 24. 28
  25. 25. Take aways 29 ➔ Aus einem Artikel → 10 Content Snacks ➔ Audiovisuell → Social Media Reach ➔ Text → Google SEO
  26. 26. 3. Absender 30
  27. 27. 31 vs
  28. 28. 32 Stellt euch eure Rolle in den Mittelpunkt @DonThompson @McDCEO @BurgerLover
  29. 29. http://www.edelman.com/global-results/ 33
  30. 30. http://www.edelman.com/global-results/ 34
  31. 31. Take aways 35 ➔ Auch du und deine Mitarbeiter müssen aktiv werden!
  32. 32. 4. Influencer & User Content 36
  33. 33. 37 1. Stars für Reichweite 2. Influencer um die Ecke für Action 3. Kunden und Mitarbeiter als Ambassadoren
  34. 34. 38
  35. 35. 39 Click Rate: 4x - 10x höher Conversion Rate: 1.3 - 3x höher Video Views: 10x höher User Generated & Influencer
  36. 36. 5. Plattformen 40
  37. 37. 3.8 Millionen Schweizer Reach, Engagement, Targeting Business & HR In CH: PR sonst Support, Dialog Broadcasts und Service <20J Eigenes Hub / Blog @ besser als Likes Influencer: Reach + Credibility Zweitgrösste Suchmaschine Branding < 35J - Bild und Video branding
  38. 38. Sharing Tools buffer.com | Tweetdeck | Hootsuite
  39. 39. 7. Website 43
  40. 40. 44 Your Traffic Your Website Your Social Hub Your Reach Your Data
  41. 41. 45 What’s the goal? Call to actions!
  42. 42. 46 A/B
  43. 43. Mike Schwede, some rights reserved (Creative Commons 3.0 BY SA) Was ist besser?
  44. 44. Mike Schwede, some rights reserved (Creative Commons 3.0 BY SA) 48
  45. 45. Take aways 49 ➔ Content Hub ➔ Call to Action ➔ A/B-Tests
  46. 46. 8. Lead Capturing & Nurturing 50
  47. 47. 51
  48. 48. Onsite Chat Newsletter Online Demos Lead Formulare / Landing Pages Online Demo buchen Praktische Tools für die Kernmarketing-Funktionen 52 instapg.es/jfJ7n Alles bit.ly/HubSpotForStartups
  49. 49. 9. Bewerbung 53
  50. 50. Wo lohnt sich Werbung 54 Facebook ● B2B / B2C ● Bestes Targeting, Performance ● Von Branding bis Action ● Bild, Text, Video YouTube ● B2C ● Reines Branding ● Video Twitter ● Eher B2B (--> Ausland) ● Von Branding bis Action ● Bild, Text, Video Instagram ● B2C ● Branding und Engagment ● Bild, Gallerien, Videos Google SEA ● B2B / B2C ● Action, aber auch etwas Branding ● Text LinkedIn ● B2B ● Berufsbezogenes Targeting ● Bild, Text, Video Podcasts
  51. 51. 1. Agil: Mit kleinem Budgets Botschaften und Platzierungen austesten 2. Zahlen: User schlägt Art Director 3. Klares Ziel und danach optimieren. Bei Leads: Cost-per-Lead und nicht z.B. Clicks 4. (User Generated) Content ist immer besser als Werbebanner 5. Zuerst Conversion, dann Reichweite 55 Meine Prinzipien
  52. 52. 10. Gesamtarchitektur 56
  53. 53. Plattformarchitektur: Communities → An den Zielgruppen ausrichten, nicht an der Organisation Bsp. Nike Sportarten Zielgruppen Produktseiten
  54. 54. Zusammenspiel der Kanäle: vom agilen zum statischen und nicht umgekehrt! 58 Prägnante Multimedia-Inhalte Externe Social Media Owned Media (z.B.Blog)Längere Artikel Best ofs, Teaser Wochen-/Monats-Newsletter Längere Artikel, Zusammenfassungen von Online, Verweise auf Online (Bilder, Videos) Print-Erzeugnisse Themenwahl aufgrund Engagement-Rate Themenwahl aufgrund Klicks und Verweildauer Themenwahl aufgrund Klicks und Verweildauer
  55. 55. 59 Your Traffic Your Website Your Social Hub Your Reach Your Data
  56. 56. 60 data & insights agile & quick strategy=delivery mike.schwede.ch linkedin.com/in/mikeschwede/ twitter.com/mikeschwede messenger.com/t/mike.schwede whatsapp +41 (78) 600 88 82
  57. 57. 61

×