Se ha denunciado esta presentación.
Utilizamos tu perfil de LinkedIn y tus datos de actividad para personalizar los anuncios y mostrarte publicidad más relevante. Puedes cambiar tus preferencias de publicidad en cualquier momento.

Mint Ruhr Uni Bochum

1.354 visualizaciones

Publicado el

Ruhr-Universität Bochum: MP²-Mathe/Plus/Praxis – Nachhaltigkeit im Studienerfolg (Präsentation im MINT-Hochschulwettbewerb des Stifterverbandes), Februar 2010

Publicado en: Educación, Tecnología
  • Sé el primero en comentar

  • Sé el primero en recomendar esto

Mint Ruhr Uni Bochum

  1. 1. MP²-Mathe/Plus/Praxis – Nachhaltigkeit im Studienerfolg – Prof. Dr. Herold Dehling (Servicezentrum Mathematik) Dr. Eva Glasmachers (Fakultät für Mathematik) Dr. Jörg Härterich (Fakultät für Mathematik) Prof. Dr. Roland Span (Fakultät für Maschinenbau) Prof. Dr. Uta Wilkens (Prorektorin für Lehre)
  2. 2. „Ingenieur-Studierende scheitern an Mathematik“ duz 08/2009 Mathematik bietet Lösungen! Mathe1Plus Mathe2Praxis
  3. 3. Hypothesen • Sehr früher • Verlust von Studienabbruch oft Leistungsbereitschaft wegen fehlender und Motivation durch Selbstorganisations- fehlenden fähigkeit Anwendungsbezug
  4. 4. Zwei Lösungswege Zusätzliche strukturierende Motivation durch Elemente Praxisbezug Mathe1Plus Mathe2Praxis
  5. 5. Projektstruktur Mathe1Plus (Test +) Projekt- Evaluation Verstetigung Bewerbungs- durchlauf & Transfer schreiben Online-Befragungen Mathe2Praxis
  6. 6. Enge Betreuung Verbindliche Nutzung Einüben von des Helpdesk Lernstrategien Mathe1Plus Tutoriumsvorbereitung Unterstützung durch in Kleingruppen E-Learning Zielgruppe: Studierende des 1. Semesters, die im Zwischentest unterdurchschnittlich abschneiden und ihre Lerntechniken verbessern wollen
  7. 7. Studienbegleitendes Praxisprojekt Unmittelbare Forschendes Anwendung der Inhalte Lernen Mathe2Praxis Projektmanagement Präsentationstechniken Zielgruppe: Studierende des 2. Semesters mit bestandener Klausur in Mathematik 1, die Motivationsprobleme signalisieren
  8. 8. Anbindung an das Servicezentrum Mathematik und Anwendungen Übungsgruppenleiterschulung Helpdesk Fortbildung und Beratung Stabsstelle Interne Fakultäten der Fakultät für Mathematik Naturwissenschaften/ Ingenieurwissenschaften Direktorium Beirat Grundlage für Verstetigung und Transfer
  9. 9. MP²-Mathe/Plus/Praxis – Nachhaltigkeit im Studienerfolg – Mathematik bietet Lösungen!
  10. 10. Zeitplan Mathe1Plus Vorbereitung Durchführung Sommer 2010 Winter 2010/11 Winter 2010/11 Sommer 2011 Evaluation Vorbereitung Durchführung Mathe2Praxis
  11. 11. MathePlus MathePraxis Zusätzliches Motivation durch strukturierendes Element Praxisbezug Zielgruppe: Studierende mit… …Problemen bei der …Motivationsproblemen Selbstorganisation Bildung der Gruppen Ermittlung der Zielgruppe Information der durch Test nach vier Wochen Studierenden über Projekt am Ende des 1.Semesters Gruppengröße 40 Studierende 20 Studierende in zwei Gruppen in 4-5 Gruppen Prinzipien Übungs- und Leittextmethode in der handlungsorientiert Projektarbeit Primäres Ziel Bestehen der ersten Klausur Studienabbruch verhindern
  12. 12. Ausgangspunkt • Zielgruppe: Studierende im Servicebereich (zunächst: Maschinenbau) • Ansatz: Studieneinstieg entscheidend für Studienerfolg • Zielsetzung: Steigerung der Erfolgsquote im ersten Studienjahr • Schlüsselrolle der Mathematik als „hartes“ Fach • Servicezentrum Mathematik als vorhandene Organisationseinheit

×