Se ha denunciado esta presentación.

IMPULSTAGUNG "BARRIEREFREI - KARRIERE FREI!"

1

Compartir

Cargando en…3
×
1 de 25
1 de 25

Más Contenido Relacionado

Libros relacionados

Gratis con una prueba de 30 días de Scribd

Ver todo

Audiolibros relacionados

Gratis con una prueba de 30 días de Scribd

Ver todo

IMPULSTAGUNG "BARRIEREFREI - KARRIERE FREI!"

  1. 1. Impulstagung quot;Barrierefrei - Karriere frei!“ 10. Oktober 2008 gehörlos studieren Verein österreichischer gehörloser studierender
  2. 2. zur Person • Studentin der Psychologie • Bildungsberaterin für Gehörlose im polycollege • ehemalige Tutorin bei Diversity Management an der Uni Wien • Vorsitzende des VÖGS • Mitarbeiterin bei VITA • ÖGS PsychoSozial Netzwerk • Projektaufbau: „gehörlos erfolgreich studieren“
  3. 3. zur Person • Psychologiestudium ‣ Abschnitt 1 an der Universität Salzburg (TutorInnen) ‣ Abschnitt 2 an der Universität Wien (DolmetscherInnenbegleitung und TutorInnen) • diverse Praktika • derzeit Diplomarbeit über emerging adulthood • Begegnung mit der Behindertenbeauftragten der Uni Salzburg
  4. 4. IST - Situation Laut vereinseigener Statistik: (Stand Jänner 2005) • ca. 25 gehörlose Studierende • ca. 50 gehörlose MaturantInnen • ca. 11 AbsolventInnen von Akademien in Österreich
  5. 5. Statistik aktiv absolviert abgebrochen
  6. 6. Probleme! • organisationsaufwendig • Wenige GebärdensprachdolmetscherInnen und TutorInnen, Fachkenntnisse • Wenig finanzielle Unterstützung für die oft mit viel Aufwand verbundene Ausbildung
  7. 7. Probleme! • Offizielle Berufsinformationen beschränken sich auf die Lehre und auf Fachschulen • Keine gebärdensprachige Beratung an den Unis in Österreich • Wenig Bekanntheit der Unterstützungsmöglichkeiten
  8. 8. VÖGS • Offizielle Gründung im November 2003 • 4 Gehörlose, 2 Schwerhörige und 1 gebärdensprachige Hörende im Vorstand • Offizielle Vereinssprache ist die ÖGS • hauptsächlich in Wien
  9. 9. Zielgruppen • gehörlose, schwerhörige, ertaubte und CI – tragende Studierende • AbsolventInnen der Hochschule • MaturantInnen • InteressentInnen (auch hörende Personen mit ÖGS – Kompetenz)
  10. 10. Tätigkeiten • Bildungsberatung für Gehörlose in der Volkshochschule polycollege seit Herbst 2004 • Organisation von StudentInnentreffen, Seminaren, Workshops und Vorträgen in ÖGS, meistens in Wien • Vernetzung mit anderen Vereinen, Organisationen und Institutionen • StudentInnenaustausch mit anderen Ländern
  11. 11. Tätigkeiten • Freizeitaktivitäten, Erfahrungsaustausch und Diskussionen, um die Solidarität zu fördern • Beantwortung von Anfragen von Studierenden, MaturantInnen und InteressentInnen • Öffentlichkeitsarbeit, Homepage, Broschüren, Informationsblätter und andere Publikationen erstellen, um das Informationsdefizit auszugleichen
  12. 12. Homepage
  13. 13. Folder !quot;#$ <quot;#/,?02$4@$A*3B1*33quot;2quot; ;+(quot;%)<quot;%quot;/+)7quot;(-quot;#-)12()3'&9quot;+8quot;+ quot;#%quot;+10-&/,#quot;+)<'%(-1+8(0/-9&/quot;8quot;%+ >1()Pquot;10)7/quot;-quot;-)4/&82+9(7quot;%1-2+9)/0 !quot;#$%quot;##&'&)1+Q %*#64,7quot;0+quot;8 ()&*&+*,-++&+'.//&012030456507)&+ 41%71%1)=19quot;% 89.)#030*)#:-+'/*&,.;-+'<!quot;#$%quot;##&'&=.%=.; %*#64,7quot;0+quot;#$998 7&*030>>>=!quot;#$%quot;##&'&=.; >?@)>16quot;/)>1A/8)B/ (1.#4),):.#quot;#8 C#*Dquot;E,quot; C/,#1%8)Dquot;/.+1% !quot;#$%&'(quot;)*quot;+(,#quot;+)(-'.quot;+)+',#)/00quot;%) >quot;%)<R!?)/(-)S%'Tquot;U--%V9quot;%)A'+)W(-28N) (1.#4),quot;0):.#quot;#40$998 123)41%%/quot;%quot;+5)6quot;++)(/quot;)(/,#)6quot;/-quot;%7/&8quot;+ +'6XG)=/quot;%)6quot;%8quot;+)9quot;#$%&'(quot;)?-28/quot;%quot;+Y EA1)4$#0 2+8)quot;%3'&9%quot;/,#)(-28/quot;%quot;+)6'&&quot;+: 8quot;)7quot;/)8quot;%)Z%91+/(/1-/'+)A'+)#$%quot;+8quot;+) P2-'%H++quot;+)2+-quot;%(-O-M-)IMG4G)1&()*/-Y ;/664quot;#$98 (,#%quot;/7U%13-)2+8)31,#&/,#quot;);+-quot;%(-O-Y >/FGH+9G)IJ=K)J&'%/1+)L1-M01N% !quot;#$%&'($)*#+quot;#,$-./01quot;023quot;41..quot;4,5 M2+9KG)Dquot;/-quot;%quot;)S%'Tquot;U-quot;)(/+8)/+)@%7quot;/-G) <quot;4#/,8 4quot;/)H+-quot;%quot;((quot;)0quot;&8quot;)>/,#)2+-quot;%Q >/FG)H+9G)4quot;%+#1%8)L2%M01++ 8?@.)#0300/;-:$+quot;><Aquot;&'/=.; =4,/#>quot;4,quot;#$=quot;+4quot;08 7&*030/;-:$+quot;>=Aquot;&'/=.; *1+3%quot;8)?,#O-M !quot;#$%&&'quot;()(*+,-./(0123114()(5%$,'&6%7%$/(89:*(()((;8<2;,=>/(3?@11A11@ BCD(#D>EBD>>%6%F(*G%7%-7$'--%-6H(I@F(01J1(KG%-(()((L%&G6-/(M,-N$%.(*B=O+P QG>.R'%>>%-/(SSSH'-GSG%-H,BH,+T(SSSH&UBH='T(SSSHquot;,--EH,+
  14. 14. Ziele • Gehörlose über verschiedene Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten informieren • Durch die Öffentlichkeitsarbeit das Informationsdefizit über Gehörlosigkeit ausgleichen • Verstärkung der Kommunikation als Unterstützung in Schule und Studium
  15. 15. Ziele • Die Identität der Gehörlosen in ihrer Sprache und Kultur festigen • Förderung von Selbstbewusstsein • Gehörlosen Menschen Möglichkeiten anbieten, damit sie sich interessensorientiert weiterbilden können
  16. 16. Erfolge • 3 gehörlose und 1 schwerhöriger Studierende haben im Jahr 2008 ihr Studium abgeschlossen • TU Wien und Uni Graz fördern TutorInnen für gehörlose und schwerhörige Studierende • Wissenschaftsministerium übernimmt die Dolmetschkosten von einem gehörlosen Studierenden an der Uni Linz für ein Semester
  17. 17. Erfolge • Broschüre für gehörlose StudienanfängerInnen und Lehrende, ÖGS Videos • Arbeitskreis im Wissenschaftsministerium: Ziel: barrierefrei studieren  Übergangslösung: Projektantrag in Entwicklung
  18. 18. Projektziele • Gebärdensprachige Beratungs- und Servicestelle an einer Universität • Rechtzeitige Organisation von TutorInnen und Budget und regelmäßige Begleitung von TutorInnen und DolmetscherInnen in allen LV • Weiterbildungskurse anbieten • Behindertenbeauftragte und VertreterInnen  Sensibilisierung durchführen z.B. für Prüfungssituation
  19. 19. Projektziele • den Zugang zum und den Weg durch das Studium für Gehörlose zu erleichtern • Studienerfolge zu verbessern • längerfristig die Anzahl gehörloser AkademikerInnen in Österreich zu erhöhen
  20. 20. Gehörlose AkademikerInnen PädagogInnen Elektrotechniker LehrerInnen KünstlerInnen Architekt Psychologinnen Programmierer SozialarbeiterInnen
  21. 21. Karriere gehörloser AbsolventInnen (positiv) • Projekte aufgebaut in einem guten Team • Gute Position im Beruf • Erfolgreiche persönliche Entwicklung • Mehr Berufsmöglichkeiten
  22. 22. Karriere gehörloser AbsolventInnen (negativ) • Nicht erfolgreich im Projektaufbau • Telefonieren ist vorausgesetzt • spontane Gruppenbesprechung  keine Dolmetschung • niedriger Gehalt • keinen Wunschjob • wenig Sensibilisierung im Arbeitsplatz
  23. 23. Gehörlose AkademikerInnen in Europa Deutsche Rechtsanwältin: Judith Hartmann Deutscher Arzt in Hamburg: Andreas Paulini Deutscher Professor an der Universität (Sprachwissenschaftler): Christian Rathmann Nationalratsabgeordnete in Belgien: Helga Stevens
  24. 24. Zukunftsperspektive • Ausbildung zur Klinischen- und Gesundheitspsychologin • An Projekten für Gehörlose arbeiten • Kinderpsychologin für gehörlose Kinder an einem Institut • In der Gehörlosengemeinschaft bzw. Politik engagiert sein
  25. 25. Verein österreichischer gehörloser Studierende www.voegs.at E-Mail und Newsletter info@voegs.at www.slideshare.net/voegs

×