Se ha denunciado esta presentación.
Se está descargando tu SlideShare. ×

NÖVOG - Wie Bahn und Sesselbahn zu einer nachhaltigen regionalen Entwicklung beitragen

Anuncio
Anuncio
Anuncio
Anuncio
Anuncio
Anuncio
Anuncio
Anuncio
Anuncio
Anuncio
Anuncio
Anuncio

Eche un vistazo a continuación

1 de 25 Anuncio

NÖVOG - Wie Bahn und Sesselbahn zu einer nachhaltigen regionalen Entwicklung beitragen

Mariazellerbahn, Schneebergbahn, Waldviertelbahn, Wachaubahn und Reblaus-Express prägen das Angebot ganzer touristischer Regionen. Die Sesselbahnen auf den Schneeberg und auf die Gemeindealpe leisten einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung. Mutige politische Entscheidungen sicherten den Fortbestand dieser Bahnen und ermöglichten den Start in eine neue Zukunft. Abgerundet wird das Mobilitätsangebot der NÖVOG durch den Wieselbus.

Mariazellerbahn, Schneebergbahn, Waldviertelbahn, Wachaubahn und Reblaus-Express prägen das Angebot ganzer touristischer Regionen. Die Sesselbahnen auf den Schneeberg und auf die Gemeindealpe leisten einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung. Mutige politische Entscheidungen sicherten den Fortbestand dieser Bahnen und ermöglichten den Start in eine neue Zukunft. Abgerundet wird das Mobilitätsangebot der NÖVOG durch den Wieselbus.

Anuncio
Anuncio

Más Contenido Relacionado

A los espectadores también les gustó (20)

Anuncio

Más de Daxboeck_Mostviertel (11)

Más reciente (20)

Anuncio

NÖVOG - Wie Bahn und Sesselbahn zu einer nachhaltigen regionalen Entwicklung beitragen

  1. 1. 5. Mostviertler Nachhaltigkeitskonferenz DIE NÖVOG WIE BAHN UND SESSELBAHN ZU EINER NACHHALTIGEN REGIONALEN ENTWICKLUNG BEITRAGEN Dr. Gerhard Stindl, Geschäftsführer Niederösterreichische Verkehrsorganisationsgesellschaft m.b.H.
  2. 2. Die NÖVOG Ein Unternehmen des Landes Niederösterreich Unternehmensgegenstand seit 2010  Planung und Betrieb von Bus- und Bahnlinien sowie Bergbahnen  Planung und Betrieb von touristischen Verkehren  Immobilienbewirtschaftung und Unternehmensbeteiligungen Die wichtigsten Zahlen  200 Mitarbeiter (NÖVOG-Gruppe)  Umsatz 2012:  380 km Bahnstrecken in Betrieb 12 Mio. Euro  3 Sesselbahnen und mehrere  Investitionen 2012: Schlepplifte 66 Mio. Euro
  3. 3. Die NÖVOG-Bahnen und Bergbahnen Wieselbahnen - Güterverkehr - Bergbahnen Wieselbahnen Bergbahnen  Mariazellerbahn  Schneebergbahn  Wachaubahn  Schneeberg-Sesselbahn  Reblaus-Express  Gemeindealpe Mitterbach  Waldviertelbahn  Citybahn Waidhofen Partnerbahnen Güterverkehr auf NÖVOG-Strecken  Schwarzenau - Waidhofen/Th.  Ötscherland-Express  Sarmingstein - Weins/Ysperdorf  Waldviertler Schmalspurverein 3
  4. 4. Was haben alle diese Bahnen gemeinsam? 1. Einstellung bereits erfolgt oder 2010/2011 vorgesehen. 2. Kraftakt des Landes Niederösterreich verhindert weiteren Infrastrukturrückzug aus peripheren Regionen.
  5. 5. MARIAZELLERBAHN - WACHAUBAHN - REBLAUS-EXPRESS - WALDVIERTELBAHN - CITYBAHN WAIDHOFEN WIESELBAHNEN
  6. 6. Mariazellerbahn Elektrifizierte Schmalspurbahn 84 km von St. Pölten nach Mariazell Einstellung geplant 2010 6
  7. 7. Mariazellerbahn Auf dem Weg zum Vorzeigeprojekt Land Niederösterreich investiert 117 Mio. Euro. Das Ergebnis  Neue Arbeitsplätze  Mehr Komfort für Pendler  Mehr Touristen für die Region  Zusätzliche Wertschöpfung www.noevog.at/mariazellerbahn
  8. 8. Die Himmelstreppe Neue Zuggarnituren der Mariazellerbahn 9 Niederflurtriebzüge und 4 Panoramawagen Inbetriebsetzung ab Frühjahr 2013 8
  9. 9. Die Himmelstreppe Eckdaten Neue Zuggarnituren  9 moderne Niederflurtriebzüge  4 Panoramawagen in Premiumausstattung  Neues Design und neue Marke Zeitschiene  Erster Triebwagen: 12/2012  Erstinbetriebsetzung: 03/2013  Letzter Triebwagen: 12/2013 www.noevog.at/himmelstreppe
  10. 10. Laubenbachmühle Neues Betriebszentrum der Mariazellerbahn inkl. Bahnhof, Remise und Werkstätte Fertigstellung 2013 10
  11. 11. Betriebszentrum Laubenbachmühle Eckdaten Das Projekt  Neuer Bahnhof inkl. Remise und Werkstätte  Neues Betriebszentrum für die Mariazellerbahn  Neues Tourismusportal für die Region Zeitschiene  Spatenstich: 12/2011  Fertigstellung: 2013 www.noevog.at/laubenbachmuehle
  12. 12. Wachaubahn Normalspurbahn (1435 mm Spurweite) 33 km zwischen Krems und Emmersdorf Einstellung geplant 2010 12
  13. 13. Wachaubahn Das Beste der Wachau Maßnahmen 2012  Neues Design der Zuggarnituren  Fahrplanverdichtung: April - Oktober täglich am Wochenende Juli - August täglicher Planverkehr  Zusätzliche Themenfahrten Mittelfristige Planung  Investitionsvolumen: 25 Mio. Euro  Sanierung der Strecke www.noevog.at/wachaubahn
  14. 14. Waldviertelbahn Schmalspurbahn (760 mm Spurweite) 69 km zwischen Litschau und Groß Gerungs Einstellung geplant 2010 14
  15. 15. Waldviertelbahn Ziel 2024: 100.000 Fahrgäste/Jahr Maßnahmen 2012  Fahrplanverdichtung: Juli - August täglicher Verkehr  Einsatz 5090er Triebwagen  Investitionsvolumen: 12 Mio. Euro  Neues Betriebszentrum Gmünd  Fertigstellung 2014 Leader-Projekt 2012 abgeschlossen. www.noevog.at/waldviertelbahn
  16. 16. Reblaus-Express Normalspurbahn (1435 mm Spurweite) 39 km zwischen Retz und Drosendorf Einstellung geplant 2010 16
  17. 17. Reblaus-Express Ziel 2024: 60.000 Fahrgäste/Jahr Leader-Projekt im Juni 2011 gestartet. Aufgaben und Ziele  Gemeinsam mit der Region Entwicklungsmöglichkeiten erarbeiten.  Fahrgastzahlen in 10 Jahren signifikant steigern.  Immobilien gemeinsam mit den Gemeinden weiter entwickeln. www.noevog.at/reblaus-express
  18. 18. SCHNEEBERGBAHN – SCHNEEBERG-SESSELBAHN – GEMEINDEALPE BERGBAHNEN
  19. 19. Schneebergbahn Schmalspurige Zahnradbahn 9 km zwischen Puchberg und Hochschneeberg Einstellung geplant 1995 19
  20. 20. Schneebergbahn Auf den höchsten Berg Niederösterreichs Niederösterreichische Schneebergbahn GmbH ist ein Unternehmen der NÖVOG.  Betrieb seit 1897  Beteiligung der NÖVOG seit 1997  Fahrgäste 2011: 153.000  Unter den Top 10 Ausflugszielen  Beliebtestes Ausflugsziel in Niederösterreich 2009 www.schneebergbahn.at 20
  21. 21. Schneeberg-Sesselbahn Kuppelbare Vierer-Sesselbahn Von Losenheim zum Fadensattel in 1.210 m Höhe Einstellung 2003, Wiederaufbau 2005 21
  22. 22. Schneeberg-Sesselbahn Die Sesselbahn am Fuße des Schneebergs Die Schneeberg Sesselbahn GmbH ist ein Unternehmen der NÖVOG.  Seit Dezember 2005 in Betrieb  Talstation 6 km von Puchberg entfernt im Ortsteil Losenheim  Ganzjähriger Betrieb an Wochenenden und Feiertagen  In wenigen Minuten von 840 m auf 1.210 m Seehöhe www.schneebergsesselbahn.at
  23. 23. Gemeindealpe Mitterbach Vierer- und Zweier-Sesselbahn Von Mitterbach zum Gipfel in 1.626 m Höhe Einstellung geplant 2011 23
  24. 24. Gemeindealpe Mitterbach Ausflugsziel mit vielseitigem Angebot Die Bergbahnen Mitterbach GmbH ist ein Unternehmen der NÖVOG.  Mit 1.626 m einer der schönsten Aussichtspunkte in den Voralpen  Idealer Startpunkt für Wandern, Paragliden und Drachenfliegen  Spektakuläre Abfahrt mit Monsterrollern und Mountaincarts  Gemütliches Terzerhaus nahe dem Gipfel www.gemeindealpe.at
  25. 25. NÖVOG | Wiederaufbau statt Einstellung. | Handeln statt warten. www.noevog.at | www.facebook.com/noevog | www.facebook.com/gemeindealpe

×