Se ha denunciado esta presentación.
Utilizamos tu perfil de LinkedIn y tus datos de actividad para personalizar los anuncios y mostrarte publicidad más relevante. Puedes cambiar tus preferencias de publicidad en cualquier momento.

Geld verdienen mit digitalem Lokaljournalismus

444 visualizaciones

Publicado el

Keynote von Dr. Henriette Heidbrink zum Idea Sprint Journalismus 2020 an der Landesanstalt für Medien NRW.

  • Sé el primero en comentar

  • Sé el primero en recomendar esto

Geld verdienen mit digitalem Lokaljournalismus

  1. 1. Geld verdienen mit digitalem Lokaljournalismus Ansätze und Erfolgsbeispiele Idea Sprint: Journalismus 2020 – Landesanstalt für Medien NRW 12. April 2019 – Dr. Henriette Heidbrink 1
  2. 2. © Dr. Henriette Heidbrink Geld verdienen mit digitalem Lokaljournalismus Gliederung 1. Paid Content 1.1. Plattformen, Apps & Tools 1.2. Paywall-Modelle 2. Support-Modelle 2.1. Crowdfunding 2.2. Spenden 2.3. Stiftungsfinanzierung 2.4. Fördervereine / -kreise 2.5. Genossenschaften
 3. Werbung 3.1. Digitale Anzeigen 3.2. Native Ads / Sponsored Posts 3.3. Affiliate Marketing 3.4. Displaywerbung 3.5. Offline Events 4. Querfinanzierung 4.1. Produkte 4.2. Content Agenturen 5. Essentials 5.1. Lokale Erfolgsbeispiele 5.2. Finanzierungsmix 2
  3. 3. 1. „Paid“ Content 1.1 Plattformen, Apps & Tools 1.2 Paywall-Modelle 3
  4. 4. © Dr. Henriette Heidbrink Geld verdienen mit digitalem Lokaljournalismus 1. „Paid“ Content 4 Für welche Inhalte geben Menschen im Netz Geld? exklusiv – einzigartig – hochwertig – zielgerichtet Wert: Informationen, Nutzen, Unterhaltung, Meinung u.a. Marke Versprechen
  5. 5. © Dr. Henriette Heidbrink Geld verdienen mit digitalem Lokaljournalismus 1. Paid Content 1.1 Plattformen, Apps & Tools 5 ReadlyBlendle 0,45€ 0,69€ 0,25€ 1,99€ 9,99€ Web-Dienst/App 3.400 Titel, davon ca. 1.000 deutschsprachig 70% des Nettoumsatzes werden 
 an die Verlage ausgeschüttetOnline-Nachrichten-Plattform
  6. 6. © Dr. Henriette Heidbrink Geld verdienen mit digitalem Lokaljournalismus 1. Paid Content 1.1 Plattformen, Apps & Tools 6 Flattr Laterpay Einzeltextverkauf nach Bierdeckelprinzip hat mittlerweile auch eine 
 Spendenfunktion und expandiert
 im US-Markt 5 Euro Integrierter Zahl-/Spendebutton bis 2017 wurde das Nutzer-Budget nach Klicks verteilt seit 2017 misst ein Browser-Plugin die Verweildauer der Nutzer und verteilt das Budget nach der Zeit, die sie auf einer Website verbringen
  7. 7. © Dr. Henriette Heidbrink Geld verdienen mit digitalem Lokaljournalismus 1. Paid Content 1.1 Plattformen, Apps & Tools 7 SteadyPatreon Mitgliedschaftsmodell-Plattform • Beiträge ab 1 Euro • 10% Provision • durchschnittliche Zahlung 5,12€ • 5-5-5-Regel • geringer Churn Crowdfunding-Plattform • 5% Provision • ca. 5 % Transaktionsgebühren • April 2018: durchschnittliche Höhe 
 einer Zahlung 12 US-Dollar Übermedien • Neukoellner • Nordstadtblogger Bildblog • Postillon • Titanic • Nerdcore Ruhrbarone
  8. 8. © Dr. Henriette Heidbrink Geld verdienen mit digitalem Lokaljournalismus 1. Paid Content 1.2 Paywall-Modelle 8 Freemium Metered Harte Paywall Paywahl Paywall Redaktion entscheidet, was hinter der Bezahlschranke platziert wird z.B. Report K Ab einer gewissen Anzahl gelesener Beiträge muss ein kostenpflichtiges Abo abgeschlossen werden z.B. SZ 1 2 3 Abo oder Verkauf einzelner Ausgaben z.B. täglich ME, Makronom, Tagesspiegel Background Beim Aufruf der Artikel erscheint Pop-up mit Zahlfrage; Betrag bestimmen die Leser selbst z.B. taz
  9. 9. 2. Supportmodelle 2.1 Crowdfunding 2.2 Spenden 2.3 Stiftungsfinanzierung 2.4 Fördervereine / -kreise 2.5 Kooperationen 2.6 Genossenschaften 9
  10. 10. © Dr. Henriette Heidbrink Geld verdienen mit digitalem Lokaljournalismus 2. Supportmodelle 2.1 Crowdfunding 10 Crowdfunding / Schwarmfinanzierung Pitchen und Geld einsammeln Entweder einmalig bei Gründung oder für konkrete Projekte über Kickstarter oder Fundraisingbox –
 oder kontinuierlich via Patreon oder Steady (Mitgliedschaften). Erfolgsfaktor: Personalisierung und ein konkretes, relevantes Projekt Herausforderung: Lokal → geringe Reichweite Beispiele: Correctiv! • Krautreporter • Die Republik
  11. 11. –David Schraven
 (Gründer von Correctiv!) „Crowdfunding funktioniert immer dann, 
 wenn es konkret und einfach ist.“ 11
  12. 12. © Dr. Henriette Heidbrink Geld verdienen mit digitalem Lokaljournalismus 2. Supportmodelle 2.2 Spenden 12 Prinzip: Geld ohne Gegenleistung Zentral: Spender vom eigenen Wert überzeugen: Purpose! Erfolgsfaktoren: Visualisierung, Emotionalisierung, Erkläuterung Tools: Flattr, Patreon & Steady Beispiel: netzpolitik.org
  13. 13. © Dr. Henriette Heidbrink Geld verdienen mit digitalem Lokaljournalismus 2. Supportmodelle 2.3 Stiftungsfinanzierung 13 Prinzip: Geld für Gründung oder Projekte, 
 die dem Zweck der Stiftung entsprechen Hürde: Qualitätsjournalismus ist kein gemeinnütziger Zweck 
 im Sinne der Abgabenordnung (s.o.) Aktuelle Debatte: Ist (Lokal-)Journalismus gemeinnützig? Erfolgsfaktoren: Qualitatives Potenzial darstellen Stiftungszweck Beispiele: Correctiv! • Krautreporter Mehr Infos: www.stiftungen.org/qualitaetsjournalismus 
 (Bundesverband Deutscher Stiftungen)
  14. 14. © Dr. Henriette Heidbrink Geld verdienen mit digitalem Lokaljournalismus 2. Supportmodelle 2.4 Fördervereine / Förderkreise 14 Prinzip: Gruppe von Personen fördert regelmäßig 
 ein bestimmtes Projekt (Geld oder Engagement) Praktisch: Redaktion und Anzeigenverwaltung können klar getrennt werden, wenn der Förderverein/-kreis die Vermarktung übernimmt. Förderverein Förderkreis offizielle Gründung ✓ Eintrag ins Vereinsregister formale Vertretung ✓ Vorstand Haftung informeller Sprecher Satzung ✓ Unabhängigkeit ✓ an die Organisation gebunden, die gefördert wird Gemeinnützigkeit möglich nicht möglich rechtlicher Status e.V. wird als GBR behandelt
  15. 15. © Dr. Henriette Heidbrink Geld verdienen mit digitalem Lokaljournalismus 2. Supportmodelle 2.5 Genossenschaften 15 Prinzip: Die Mitglieder einer Gesellschaft fördern
 einen Geschäftsbetrieb, um wirtschaftliche, soziale 
 oder kulturelle Ziele zu erreichen. Wer Anteile erwirbt, wird Mitglied der Genossenschaft. Jedes Mitglied hat eine Stimme in der Generalversammlung – unabhängig davon, wie viele Anteile er/sie besitzt. Vorteil: Bei Profitabilität kann komplett unabhängiger, werbefreier Journalismus praktiziert werden Beispiele: Krautreporter • RiffReporter • die Republik
  16. 16. 3. Werbung 3.1 Digitale Anzeigen 3.2 Native Ads / Sponsored Posts 3.3 Affiliate Marketing 3.4 Sponsoring 3.5 Überblick 3.6 Fazit 16
  17. 17. © Dr. Henriette Heidbrink Geld verdienen mit digitalem Lokaljournalismus 3. Werbung 3.1 Digitale Anzeigen 17 Prinzip: Verkauf von digitalen Anzeigen gegen Geld (evtl. im Verbund/vertikalen Netzwerk) Redaktion || Werbung Variante 1 Variante 2 Automatisierte Anzeigen via Google AdSense oder Plista Selbst eingebettete Anzeigen Abrechnung: Cost per Click (CPC) oder Tausenderkontaktpreis (TKP) Abrechnung: Festpreis Ein Grafik- (Zählpixel) und ein Code- Element (Adtag) werden in die Website integriert, um die Reichweite zu messen. Die Werbung wird über einen Algorithmus zugewiesen, der sie auf die Inhalte der Website abstimmt. Vermeiden von Klick-Baiting Wichtig: Qualität des Werbeumfeldes (Zielgruppe & Verweildauer & Reichweite)
  18. 18. © Dr. Henriette Heidbrink Geld verdienen mit digitalem Lokaljournalismus 3. Werbung 3.2 Digitale Anzeigen 18 Lokalwerbung funktioniert sehr gut, wenn man über die Aufmerksamkeit der lokal ansässigen Zielgruppe verfügt. Beispiele: Meine Südstadt • Report K • täglich ME • Verkauf von Werbung an die zahlreichen 
 lokalen Einzelhändler im Viertel • Stabilität durch breite Streuung • harte Paywall schränkt bei täglich ME die Reichweite ein Redaktion || Werbung
  19. 19. © Dr. Henriette Heidbrink Geld verdienen mit digitalem Lokaljournalismus 3. Werbung 3.2 Digitale Anzeigen 19 Prinzip: Digitale Anzeigenwerbung Kombi-Optionen: • Social Media-Reichweiten zurechnen • Pakete schnüren (Anzeige + Social Media-Post) • Services anbieten (Anzeigengestaltung, Beratung) Nachteile: unbeliebt, teils invasiv, Adblocker blockieren Banner, Konkurrenz durch Google, Facebook, Amazon Vorteil: Redaktion || Werbung → Website wird durch Anzeigenverkauf vermarktet
  20. 20. © Dr. Henriette Heidbrink Geld verdienen mit digitalem Lokaljournalismus 3. Werbung 3.3 Native Ads / Sponsored Posts 20 Prinzip: bezahlte Werbung, die aussieht wie redaktioneller Inhalt Print: Advertorials – Digital: Native-Advertising Variante: Sponsored Post (Bezahlte Beiträge von Dritten) Regeln: eindeutige Kennzeichnung als Anzeige & Nofollow-Link Vorteile: Nähe zu Content Marketing; relativ immun gegen Adblocker; hohe Glaubwürdigkeit und Interaktionsraten Nachteile: Grenzen zwischen Journalismus 
 und Werbung/Marketing verwischen Beispiel: Ruhrbarone • Bento Unabhängiger Journalismus?!
  21. 21. © Dr. Henriette Heidbrink Geld verdienen mit digitalem Lokaljournalismus 3. Werbung 3.4 Affiliate Marketing 21 Prinzip: Empfehlungsmarketing: Link = Empfehlung; Provision pro Klick → unterschiedliche Provisionsmodelle Lokale Offline-Variante: Gutscheine, Postkarten, Visitenkarten ausgeben Kontroverse: • Schmaler Grat zwischen unabhängigem Journalismus 
 und Affiliate-Marketing • Kann Transparenz die Abhängigkeit tilgen? Unabhängiger Journalismus?!
  22. 22. © Dr. Henriette Heidbrink Geld verdienen mit digitalem Lokaljournalismus 3. Werbung 3.5 Sponsoring 22 Prinzip: Geld für Renommee Funktioniert für lokale Projekte ziemlich gut, 
 weil die lokale Bindung vorhanden ist. Erfolgsfaktor: überzeugendes Konzept für relevante Zielgruppe Vorteile: • vertraglich gesicherte, mittel- bis langfristige Finanzierung (3 M.–1 J.) • flexibles Instrument, das auch auf Elementarebene funktioniert (Einzelprojekte, Sponsored Posts) „Unabhängigkeit“ der journalistischen Inhalte wird in der Praxis via Transparenz hergestellt Unabhängiger Journalismus?!
  23. 23. © Dr. Henriette Heidbrink Geld verdienen mit digitalem Lokaljournalismus 3. Werbung 3.6 Überblick Digitale Anzeige (via Google AdSense / Plista)
 Einfach • paar Cent bis paar €/Click • Reichweite! Verbund (via vertikales Netzwerk, bspw. http://verticaltechmedia.de)
 Themenspezifisch, ab ca. 50.000 PI/Mon Eigen-Vermarktung
 Redaktion || Werbung • keine Provision für Dienstleister • Know-how & Motivation?! • Arbeitsaufwand vs. Reichweite Affiliate (via Awin)
 Einfach • Produkte?! Sponsored Posts
 Aufwändig, wenn Lokalkunden keine Übung haben 23
  24. 24. © Dr. Henriette Heidbrink Geld verdienen mit digitalem Lokaljournalismus 3. Werbung 3.7 Fazit Werbe-Mix: Erlöse durch verschiedene Maßnahmen erzielen! Direktvertrieb … • erhöht die eigene Marge, weil keine Zwischenhändler (Mediaagenturen) eingebunden sind und • stärkt die Bindung an lokale Kunden („Purpose“). Allerdings sind die Kosten, den Direktvertrieb aufzubauen sehr hoch: Kunden finden, informieren, beraten, binden … 24
  25. 25. 4. Querfinanzierung 4.1 Produkte 4.2 Content Agentur 25
  26. 26. © Dr. Henriette Heidbrink Geld verdienen mit digitalem Lokaljournalismus 4. Querfinanzierung 4.1 Produkte 26 Als die Anzeigenmärkte einbrachen, führte die Suche nach anderen Erlösquellen auch in die Produktentwicklung: Beispiele: Zeit-Shop: Wein, Spielzeug, Sitzbälle und Fahrradtaschen u.v.m. SZ-Shop: Bücher, Filme, Wein, Kunst, Geschenke u.v.m. Zeit-Akademie: Online-Seminare OZ-Shop: E-Shop der Ostseezeitung Nachteil: Vermischung von Journalismus und Marketing für eigene Produkte
  27. 27. © Dr. Henriette Heidbrink Geld verdienen mit digitalem Lokaljournalismus 4. Querfinanzierung 4.2 Dienstleistungen 27 Beispiele: NOZ Medien (Neue Osnabrücker Zeitung) gründete Mitte 2018 die Content-Marketing-Agentur brandence Einstieg in informierende und unterhaltende Erzählformate Report K finanziert sich aus Werbeeinnahmen und Content-/Design-Agentur Mitarbeiter: drei Redakteure, ein Anzeigenverkäufer arbeiten journalistisch und in der Agentur
  28. 28. 5. Essentials 5.1 Lokale Erfolgsbeispiele Vielfalt 5.2 Finanzierungsmix 28
  29. 29. © Dr. Henriette Heidbrink Geld verdienen mit digitalem Lokaljournalismus 5. Essentials 5.1 Lokale Erfolgsbeispiele Vielfalt 29 Meine Südstadt Merkurist Report K Ruhrbarone täglich ME Konzept Hyperlokal m. Schwerp. Politik, Gesellschaft, Kultur Digitaler Lokaljournalismus Sport, Wirtschaft, Kultur, Stadtleben, Politik und mehr Politblog klass. Lokaljournalismus auf Augenhöhe Finanzierung 60–70.000€ breit gestreute lokale Werbeeinnahmen Investoren, Werbung, Marktforschung, Lizenzen Umsatz 2015 40.000€ 2016 180.000€ Werbung, Agenturgeschäft Umsatz ca. 45.000/Jahr Patriot + Werbung (u.a. Sponsored Posts) harte Paywahl + Lokalwerbung Preise — — — ab 2€ via Patriot Tag: 1€ • Monat: 9,50€ • Jahr: 70€ 1/2jahr: 40€ Reichweite Mainz: 140.000 Unique User/ Monat, 32.000 Facebookfans 75.000 Leser/Mon. 1 Mio PI/Mon. ca. 10.000 Leser/ Tag
 > 1 Mio PI/Mon? 350.000 PI/Monat, 6.000 Facebookfans Mitarbeiter 1,5 Feste und 
 25 Freie 30–45 feste MA + >100 Freie 3 Redakteure, 1 Anzeigenverk. ca. 30 Feste + 120 Freie 3 Redakteure + Freie Vielfalt! Auf Basis eigener Webrecherche Stand April 2019
  30. 30. © Dr. Henriette Heidbrink Geld verdienen mit digitalem Lokaljournalismus 5. Essentials 5.2 Finanzierungsmix Ziel: Kombination verschiedener Erlösquellen → Finanzierungsmix Das reduziert das Risiko, von einzelnen Quellen abhängig zu sein. Methode: Modelle ausprobieren und 
 kombinieren – zu jedem Projekt 
 passt eine eigene Kombination. Annahmen konsequent 
 prüfen und anpassen. 30 Learn Measure Build
  31. 31. © Dr. Henriette Heidbrink Geld verdienen mit digitalem Lokaljournalismus Literatur Schraven, David. 2017. Warum reden alle immer nur übers Geld? In: fundraiser-magazin.com, https:// fundraiser-magazin.de/interview-archiv/david-schraven-warum-reden-alle-immer-uebers-geld.html (10.4.2019) 31

×