Se ha denunciado esta presentación.
Utilizamos tu perfil de LinkedIn y tus datos de actividad para personalizar los anuncios y mostrarte publicidad más relevante. Puedes cambiar tus preferencias de publicidad en cualquier momento.
Anmeldung                   Veranstalter                                                                                  ...
FORUM                                                                                           Ausstellung               ...
Próxima SlideShare
Cargando en…5
×

Forum Kunststoffgeschichte "Form und Material - Kunststoffe in Kunst, Architektur und Design."

613 visualizaciones

Publicado el

  • Sé el primero en comentar

  • Sé el primero en recomendar esto

Forum Kunststoffgeschichte "Form und Material - Kunststoffe in Kunst, Architektur und Design."

  1. 1. Anmeldung Veranstalter FORUM Bitte per Post oder e-mail dgkg Deutsche Gesellschaft für Kunststoffgeschichte e.V. KUNSTSTOFFGESCHICHTEBitte neue Beiträge beachten! Ermöglicht durch dieIch melde mich an: Gäste: 10 € dgkg-Mitglieder: frei Organisatoren: Studierende, Auszubildende: frei Dr. Dr. h.c. Günter Lattermann, Deutsche Form und Material - Gesellschaft für Kunststoffgeschichte e.V., Führung Ausstellung: frei Bayreuth Kunststoffe in Kunst, Geselliges Beisammensein, Prof. Dr. F. Waentig, FH Köln, Institut f. Architektur und Design 30. 06. 11: 20 € Restaurierungs- und Konservierungswissenschaften 30. Juni / 01.Juli 2011 Prof. Andreas Kramer, Hochschule für Künste,______________________________________ Fachbereich Kunst und Design, Bremen Name Dr. Pamela Voigt, Architektin, Leipzig Hochschule für Künste, Bremen______________________________________ Institution Am Speicher XI 8 Anmeldung bis 15. Juni bitte an: 28217 Bremen______________________________________ Dr. Pamela Voigt, Straße Karl-Heine-Str. 1c, 04229 Leipzig Tel.: (0341) 30 48 932______________________________________ e-mail: pamela.voigt@web.de Einladung PLZ Ort Bitte neue Bankdaten beachten!______________________________________ Konto Nr: 200 360 597 Telefon, Fax BLZ: 760 905 00 Spardabank Nürnberg______________________________________ Verwendungszweck: Forum 2011, Name e-mail dgkg web-Seite: www.dg-kunststoffgeschichte.de
  2. 2. FORUM Ausstellung Freitag, 01. Juli 2011KUNSTSTOFFGESCHICHTE Ein Stoff für alle Fälle. 9:00: Kunststoffbauten der 1960/70er Jahre Kunststoffdesign im 20. Jahrhundert Dr. Pamela Voigt, LeipzigDonnerstag, 30. Juni 2011 9:35: Die Raumkapsel – Wiederbelebung 06.05. – 03.10.2011 eines Six-Shell-Bubbles Wilhelm Wagenfeld Haus12:00: Anmeldung Dipl.-Ing. Architekt Andreas Knitz, Am Wall 20914:00: Begrüßung Ravensburg 28195 Bremen14:15: Keine Gestalt ohne Produktion – 10:10: Kunststoffe im Design Aktuelles aus der Kunststofftechnik Prof. Dr. Siegfried Gronert, Weimar Mit Unterstützung vieler privater Sammler ist es Prof. Dr. Christian Bonten, Stuttgart 10:45: Pause gelungen, anhand außerordentlich schöner,14:50: Kunststoffe in der Kunst – ein Blick seltener und kostbarer Beispiele die lange 11:15: Material- und fertigungsgerechte in die Geschichte Produktkonzepte Geschichte der Gestaltung von Kunststoffen und Prof. Dr. Friederike Waentig, Köln Prof. Andreas Kramer, Dipl.-Des. Marta ihrer Vorläufer so lebendig werden zu lassen, wie15:25: Pause Szczelkun, Dipl.-Des. Simon Michel, dies in großen Teilen noch nie und in dieser Fülle Bremen noch kaum gezeigt wurde. Drei Aspekte dieser15:55 Aufblasen, Falten, Modellieren Werkstoff Kunststoff 11:50: Biopolymere in der Gestaltung Ausstellung sind besonders hervozuheben: Dr. Holger Birkholz, Dresden Dr. Dr.h.c. Günter Lattermann, Bayreuth Schon sehr früh wurden aus sogenannten16:30 Künstlerintentionen - Grundlage für 12:25: Schlusswort Biopolymeren (natürlich oder modifiziert) schöne die Erhaltung von Kunstwerken aus Gegenstände gefertigt. Biopolymere moderner 12:45 Gelegenheit zum gemeinsamen Kunststoff Art fangen gegenwärtig an, eine immer Mittagessen Dipl.-Rest. Kathrin Keßler, Köln wichtigere Rolle zu spielen.18:00: Führung durch die Ausstellung „Ein Sodann werden erstmals einzigartige Exponate Stoff für alle Fälle.“, Wilhelm- der nahezu vergessenen Pioniere des Wagenfeld-Haus, Bremen Beate Manske M.A., Bremen 14:00: dgkg Mitgliederversammlung 2011 Kunststoffdesigns aus den 1930er Jahren (auf gesonderte Einladung) nebeneinander vorgestellt.20:00: Geselliges Beisammensein, Wilhelm- Wagenfeld Haus, Gewölbekeller, Schließlich will die Ausstellung Beispiele zeigen Bremen und Anregung geben zum Wechselspiel von Form und Kunststoffmaterial in der Gestaltung.

×